Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w013674c/wp-includes/post-template.php on line 284

Der mysteriöse Doktor – James Barry

Dr. James Barry war ein streitbarer Mann – launisch, ungeduldig und mitunter sogar sehr taktlos. Im Kontakt mit seinen Patienten sagte man ihm aber ganz andere Eigenschaften nach. Er tat alles, um unnötiges Leiden zu verhindern, sein Bestreben galt den besseren Lebensbedingungen für die Armen und einfachen Menschen. James Barry traf aber nicht nur deshalb auf Widerstand in seinem Umfeld. Er war Vegetarier und trank keinen Alkohol. Seine Hunde und sein schwarzer Diener John waren seine ständigen Begleiter. Niemand ahnte, dass der mysteriöse Doktor bis zu seinem Tod ein schwerwiegendes Geheimnis mit sich herumtrug.  

James_Barry

Dr. James Barry mit Diener und Hund

James Barrys Karriere begann 1809 an der Universität Edinburgh, wo er Literatur und Medizin studierte und 1812 mit einem Doktor in Medizin abschloss. Er wurde Assistenzarzt in der britischen Armee und diente in Indien und Südafrika. Er kam zwischen 1815 und 1817 in Kapstadt an und wurde medizinischer Inspektor für die Kolonie. James Barry hinterließ Spuren.  Er kümmerte sich zum Beispiel darum, das Wassersystem in Kapstadt zu verbessern und führte einen der ersten erfolgreichen Kaiserschnitte durch.

Sein Beruf führte ihn durch die ganze Welt. Weitere Stationen seines Lebens waren Mauritius, Trinidad, Tobago, die Insel Sankt Helena, Malta, Korfu, der Krim, Jamaika und Kanada. Schließlich hatte er den Rang eines Inspector General für die Armeekrankenhäuser erreicht. James Barry ging 1864 in Pension und starb ein Jahr später an einer Durchfall-Erkrankung. Und erst danach kam raus, was ihn all die Jahre umgetrieben und vielleicht sogar angetrieben hat.

Das Dienstmädchen Sophia Bishop sollte den Leichnam des Doktors für die Beerdigung vorbereiten, kam nach getaner Arbeit kreidebleich aus dem Zimmer und schwieg. Sie schwieg, bis der Doktor im Grab lag und die Beerdigung vorbei war. Dann teilte sie mit, was sie gesehen hatte. Doktor James Barry hatte den Körper einer Frau. Und dieser Körper wies sogar Schwangerschaftsstreifen auf. Nachprüfen konnte man dies nach der Beerdigung nicht mehr, deshalb ranken sich viele Geschichten um seine wahre Identität.

Man vermutet, dass Dr. James Barry in Wirklichkeit Margaret Ann Bulkley war, die als junges Mädchen schon Ärztin werden wollte. Das Medizinstudium war für Frauen im viktorianischen England jedoch nicht möglich. Also beschlossen ihre Mutter und ihr Onkel, sie als Junge auf die Universität zu schicken und sie anschließend bei Freunden in Venezuela als Ärztin arbeiten zu lassen. Die Beziehungen hatte der Onkel, der während Margarets Studium jedoch verstarb. Margaret Ann Bulkleys Leben als Mann begann…

Dr. James Barry ist unter diesem Namen auf dem Kensal Green Friedhof begraben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.